Lieber Leser

Wenn mich jemand darauf anspricht, was ich beruflich mache, ist meine übliche Gegenfrage: »Darf ich Ihnen etwas Zeit stehlen?« Denn die Antwort ist leider nicht so einfach, wie es dem Frager am Liebsten wäre.
Zu behaupten, dass ich mich in meinen Leben ausschließlich der Rock- und Popmusik als Komponist, Gitarrist, Toningenieur oder Produzent gewidmet hätte, entspräche nicht der ganzen Wahrheit. Auch dass meine Tätigkeit in den Vorständen verschiedener Kulturverbände und Stiftungen meine gesamte Zeit in Anspruch nähme, wäre masslos übertrieben, und genau so falsch wäre es, wenn ich erzählen würde, dass ich vor allem Workshops im Bereich Urheberrecht und Musikbusiness vortrage. Komplett gelogen wäre die Behauptung, mein Lebenswerk bestünde aus dem Programmieren von Webseiten.
Wahr ist aber, dass ich nach langen Jahren meine erste Leidenschaft wieder entdeckt habe: das Schreiben. Von der Musik verdrängt, schlummerte diese Passion viele Jahre unter der Oberfläche, ersetzt durch das Ausleben musikalischer Kreativität. In meinem aktuellen Lebensabschnitt ist die Musik zugunsten der Literatur wieder etwas zurückgetreten, und nichts kann mich die Stunden so vergessen lassen, wie das Herumfeilen an einem Text, nichts freut mich mehr, als die Leser zu unterhalten, und nichts ärgert mich mehr, als zu langweilen.

Ich hoffe, dass meine Geschichten nicht zum Dieb Ihrer wertvollen Zeit werden und wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ihr Traumflüsterer

 

Weitere Infos: www.renebaiker.ch/biografie/

2 Antworten
  1. Peter Bühler sagt:

    Hoi René,
    Cool, lässt sich gut lesen.
    Gratuliere dir und wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Schreiben.

    Bis bald.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.