Endlich halte ich es in den Händen: Das Zertifikat für den erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang Belletristik. Mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge. Einerseits froh, von der Last der Aufgaben befreit zu sein, andererseits wird mir wohl genau dieser Druck etwas fehlen. Dafür kann ich mich jetzt ohne Ablenkungen meinem Roman widmen.

Der Belletristik-Kurs hat für mich genau das erfüllt, was er sollte. Die Ausbildung hat mir viel Wissen vermittelt, hat mich beim Schreiben gehalten (etwas Druck scheine ich zu brauchen) und hat mir geholfen, meine erste Leidenschaft wieder zu finden.

Vielen Dank an das Team der SDS und an meine wirklich, wirklich tollen Fernlehrerinnen!

Ein erster Schritt: Ich freue mich riesig, dass meine Kurzgeschichte „Simple Worte“ in der Publikation „Preisgekrönt – Prämierte Kurzgeschichten 2017“ mit weiteren 8 tollen Erzählungen erschienen ist. Meine erste Printveröffentlichung! Das muss gefeiert werden, Sekt her!

Erhältlich ist die gebundene Ausgabe bei Amazon und epubli.

Ich werde in Zukunft immer nur die neusten Geschichten für eine kurze Zeit unbeschränkt veröffentlichen. Danach werden sie mit einem Passwort geschützt. Möchten Sie mehr lesen? Schreiben Sie mir, und Sie erhalten von mir ein Passwort.

Möchten Sie ab und zu informiert werden, wenn neue Geschichten auf meinem Flüsterblog www.dreamwhisperer.ch veröffentlicht werden? Registrieren Sie sich doch für den Newsletter. Ich verspreche Ihnen, Sie werden nicht von Email-Lawinen überschwemmt!

Am Schreibwettbewerb der Schule des Schreibens wurde meine Kurzgeschichte »Simple Worte« mit dem 2. Platz bei 100 Einsendungen ausgezeichnet. Ich freue mich riesig!
Die Nachricht erreichte mich passenderweise am Morgen, als ich gerade am Packen für eine Auszeit in der Toskana war, wo ich an meinem ersten Kurz-Roman „Keine Sonne wärmt das Land“ gearbeitet habe. Mehr Motivation geht gar nicht!